Beiträge von miQ

    ich warte zzt auf n neuen Motor und ESC. Wenn die Sachen da sind kann ich da mehr zu sagen..


    Wenn ich aber den copter auf den Boden stelle ihn fixiere und kurze Gasstöße gebe, drehen zumindest 3 der 4 Motoren auch wieder komplett hoch (zumindest akkustisch). Beim armen dreht der verdächtige Motor/ESC auch minimal verzögert an und bei disarm ein bisschen nach.

    Ich habs am Anfang nur nicht glauben wollen das es vielleicht n ESC ist, weil ich ja gerade frisch die ESCs gewechselt habe.


    Mal sehen..

    Also die Motoren drehen sich alle ziemlich leicht. einer n bischen schlechter aber meine das das am Anfang schon so war.
    Wenn ich in Betaflight die Motoren mit den Pfeiltasten über den Master langsam drehen lasse startet bei 1012 Motor 1 (impulsmässiges drehen). Bei 1014 kommen 2,3 und 4 dazu. bei 1018 drehen alle konstant bis auf Motor 2. Ab 1020 gesellt sich Motor 2 dann auch zum konstanten Drehen. Motor 2 (vorne Rechts) ist auch der Kandidat der ganz bischen schwerer läuft.. Finde das aber eigentlich alles ziemlich normal..


    Gefährliche-Halbwissen-Theorie: Unter Volllast kommt ein Motor nicht mit und der Copter rollt in die Richtung. Zum Ausgleich der Rollbewegung regelt er die restlichen Motoren runter. Deswegen wird Volllast nie erreicht.. ?

    ich Mal wieder.. gestern 1 Pack geflogen alles wunderbar. Beim 2. Pack hats mich hingepackt. Dabei ist der Akku ausm Klett geflogen, hing aber noch am Kabel.


    Seitdem rollt der copter unter Last nach rechts. Zusätzlich hat er aber nur Leistung wie ca. an 3s (nur als Anhaltspunkt). Ich fliege aber 4s. Vbat misst auch 4s.


    Irgendwer ne Idee?

    Habe das accelerotmeter schon neu kalibriert, escs auch. Rollen tritt immer auf, egal ob angle, horizon oder acro.


    Kann das ne kalte Lötstelle sein oder so? Habe Anfang der Woche die escs getauscht und vbat verbunden.

    Angenommen ein ESC hat ne kalte Lötstelle und bekommt nicht die a die er zu vollschub braucht, würden dann alle 4 Motoren kein vollschub mehr geben? Oder würden 3 Vollgas geben und einer nicht?


    Steh so n bischen aufm Schlauch..


    Copter isn eachine wizard. Neu sind racerstar 20a escs von BG und ne runcam Swift 2.. und der vtx :) (danke nochmals!!!)

    Wenn geht auch immer mal mit nem 2. Lipochecker gegenprüfen. Ich trau den Dingern mittlerweile nicht mehr so richtig.

    Wusste nicht genau wie ich die 2 differenzieren soll. Habe jeweils den Link zu amazon hinterlegt damit ihr wisst welchen ich genau meine. Das isn Ladezustandsanzeiger der die Gesamtspannung und die Spannung der einzelnen Zellen anzeigt. Zusätzlich kann er auch noch die Differenz berechnen..

    Yeah, Jungfernflug ist durch :) huiii.. Mega. Doch n bischen anders als im Simulator :D aber läuft..
    ABER: Große Akkuverwirrung!
    Die neuen Tattus zeigten mit dem Capacity Controler bei Conrad alle beide schön 3.8 V pro Zelle an. Ab nach Hause, nochmal kontrolliert:Bumm! Was ist das? Eine Zelle 2.9 V?? Das kann nicht wahr sein. Ok, mal den kleinen LipoBuzzer genommen, angeschlossen, alle 4 Zellen schön 3.8 V pro zelle. Ab ans Ladegerät (imax b6 klon), ladegerät sagt auch 3.8 V pro Zelle. Bei allen 4s Tattu das gleiche. Mit demCapacity Controller teilweise sehr große Spannungsdifferenzen drin. Mit dem LipoBuzzer und Ladegerät, alles wunderbar. Total strange. Bei dem 3S Akku der mitm x220 kam haben alle 3 Zellen gleichmäßige spannung..
    Ich checks nicht.. Was meint ihr? Ist das Ding Schrott und Ladegerät und Buzzer haben Recht?

    So war bei Conrad und hab da zwei neue Tattus geholt. Im laden an den Cellchecker gehalten und siehe da alle 4 Zellen hatten ~ 3.8V. Meine 2 hier Zuhause werde ich verpacken und wieder zurück schicken. Bin ja mal gespannt ob des was wird..
    Mache mich dann jetzt endlich ans einrichten vom Kwad und dann kanns los gehen :D

    yeah der Wizard ist angekommen.. sogar schon vor ner Woche, aber ich war nicht zu Hause.

    Ja die tattus sind auch angekommen aber beide mit ner kaputten Zelle.. (eine Zelle mit 2.7 oder 2.8 V). Normal ist das doch nicht oder? Fahre gleich zur Apotheke und hol mir 2 neue.. und dann gibts dann hoffentlich heute noch benötigt Jungfernflug! Juhuu

    Hab am 23.3 bestellt bei ebay. Artikelstandort war in Niederlanden. Bei BG war des Bundle mit der FlySky Funke und Mode 2 net aufm Lager und ich hoffe das es aus NL weniger Probleme gibt als aus CN? Versender ist aber ne chinesische Firma. Mal sehen.

    Soll zwischen dem 5.4 und 10.4 hier sein..

    So wie angedroht hier nun die erste Frage.. Ich habe es tatsächlich getan und mir nen x220 mit der Flysky FS-i6 geschossen. :thumbsup: Um die Lieferzeit zu überbrücken wollte ich mich dann mal entsprechend eindecken..
    Da kam natürlich direkt die Frage nach den Lipos.. Geliefert wird der x220 mit nem 3S. Da sehe ich aber keinen Sinn drin Geld für 3S auszugeben und dann später nochmal für 4S.

    Deswegen wollte ich 4S kaufen. 1300-1600 mah hätte ich jetzt gesagt und angepriesene 75C oder so..


    Was fliegt ihr so? Gens Ace bzw Tattu? LemonRC? Mylipo?

    Hardcase?


    Aktuell tendiere ich zu Gens ace Tattu 4s 1550 75C..


    Cheers

    Servus!


    So nach längerem stillen Mitlesen dachte ich wage ich mal den Schritt aus der Anonymität und stelle mich mal vor..

    Ich heiße Michael, bin mitlerweile 30 Jahre alt und komme ursprünglich aus Aachen. Wegen einem späten Studium hatts mich aber ins schöne Nürnberg verschlagen und irgendwie fühle ich mich hier doch ganz wohl.


    Das Interesse am FPV wurde natürlich durch youtube geweckt. RC-affin war ich schon immer. Sowohl ein TT-01 steht im Keller als auch ne ZAGI XXS und n Shockflyer (allerdings beide nicht flugtauglich zur Zeit :|). Allerdings sind diese Teile noch aus der 35 Mhz Zeit, weswegen ich dann doch erstmal mein Wissen stark auffrischen musste.


    Aktuell fliege ich nur im Simulator, aber ich stehe eigentlich kurz davor mit einen wizard x220 zu ordern.. Dazu habe ich natürlich auch n paar klassische Anfängerfragen, aber die kommen dann wahrscheinlich in nen anderen Thread (oder?)


    Leider war ich am Samstag wo das TinyWhoopRennen in Fürth war nicht da, sonst wäre ich auf jeden Fall da hin gekommen.. Nun ja. Hoffe dann vllt mal den ein oder anderen zu treffen und zusammen fliegen zu gehen.. :D


    Cheers,

    Michael