Foxeer HS1177 600TVL FPV Kamera review und fix

  • Moin zusammen,


    heute ist meine zweite HS1177 gekommen. Die erste habe ich ganz böse bei einem zusammenstoß geschrottet.
    Jetzt ist mir aber auch bei zwei anderen Piloten aufgefallen, das die HS1177 massive mechanschie schwächen hat.


    Bei der HS1177 sind anscheinend die Lötpads des Sensors die Schwachstelle. Hier reist der Sensor dann die Pads von der Platine ab und macht die Kamera unbrauchbar:



    Gut meine Beinchen sind schon extrem verbogen, aber bei den anderen 2 Piloten war der Aufprall nicht so heftig und es hat trotzdem die Pads aus der Verankerung gerissen....


    Meistens sieht man dann noch nen schwarzes Bild in der FPV Brille und seinen Nicknamen wenn man den einblendet hat.
    Das ist dann meistens das anzeichen dafür, das es soweit ist.....


    Dem ganzen kann man nur entgegenwirken, indem man die Beinchen des Sensors mit der Platine verklebt, ich habe hierzu wieder meinen bewährten Patex extreme verwendet:



    Damit sollte man zumindest mit den leichteren crashes keine Probleme mehr haben.


    Wenn wir gerade dabei sind, kann man auch gleich mal die Platine unter die Lupe nehmen.
    Was einem gleich auf der Vorderseite auffällt, das hier kein rumfliegender Quarz ist, wie bei der RunCam Swift.



    Auch sieht man hier, das die Platine mit dem Gehäuse verschraubt wird:



    Somit handelt es sich also um eine ganz ander Platine wie bei der RunCam Swift... ähnlich aber keinenfalls gleich!
    Auch wenn beide FPV Kameras von der Qualtät gleichwertig sind. Hat jede Ihre vor und Nachteile.


    Bei der HS1177 gefällt mir die Geschichte mit dem 4 Poligen Stecker nicht, wenn man hier im OSD was umstellen will, muss das immer sehr kompliziert über das mitgelieferte Kabel geschehen. Auch bei den Halterungen muss man hier zurückstecken, mitgeliefert wird ein einfacher Bügel:



    Dafür ist aber die Platine gleich mit dem Gehäuse verschraubt und braucht keine zusätzlichen Fixes....


    Bei Swift ist das sehr unschön mit dem losen Quarz den man erst fixieren muss, dazu kommt das die Platine lose gelagert ist und man defintiv beilegen muss.


    Mehr zu hier: RunCam Swift fix


    Vorteile bestehen defintiv darin, das man 2 verschiedene Halterungen bekommt und das dass OSD über einen zweiten Stecker gesteuert werden kann. Was bedeutet, wenn man diesen kleinen Joystick dabei hat, die Swift auch unterwegs jederzeit einstellen kann.....


    Aber zurück zur HS1177 noch ein paar technische Daten am Rande:


    600TVL Kamera
    Gibt es PAL und NTSC Version
    und IR Blocked IR Sensitiv
    Betriebspannung von 5V bis 22V also somit bis 5S tauglich oder brauchbar für die 5V von FPV Senderausgang.


    Kleiner geheim Tip, die HS1177 hat mit einer RunCam OWL Linse und passenden Einstellung ein richtig geiles Bild
    Linse 2.0 und FOV 150º


    mfg


    Danny