Rambo Whoop Nauchbau von MicroMotors mit BeeCore F3 Evo

  • Moin zusammen,


    nachdem das mit den Flips immer noch nicht so klappt, gibts jetzt das ultimative upgrade für den Whoopi.
    Angelehnt an den RamboWhoop von MicroMotors.


    Also erstes habe ich mich für den Eachine E010 Rahmen entschieden. Da der günstig ist und um eine ganze Ecke Stabiler.



    Von der Grösse nehmen sich dei beiden nichts. Allerdings ist der Eachine Frame gute 2 Gramm schwerer.



    Also müsste ich den erstmal passend strippen um auf ein angemessenes Gewicht zu kommen. Dazu habe ich den kompletten Akkukäfig entfernt:



    Was fast nen Gramm bringt. Der Lipo muss dann ganz traditionel mit nem Gummiband auf der Unterseite gehalten werden:



    Auch kann die FC nur noch mit 3 Gummis und Schrauben befestigt werden. Was auch wieder etwas gewicht einspart.


    Auch habe ich wieder die kürzeren original Gummis verwendet, nicht die mitgelieferten vom BeeCore F3 EVO.


    Motoren sind die Micro Motors Warehouse in der Insane Version. Propeller habe ich die Eachine in rot verwendet und auf 2 Blatt gekürzt.
    Nach dem ersten crash hats mir die Antenne der FX Kamera wieder verbogen. Die habe ich jetzt auf eine Stab Antenne umgerüstet.


    Der Whoop fliegt sich jetzt richtig genial. Die Settings musste ich noch ein wenig anpassen....


    Teileliste:


    FX797 FPV Cam mit Sender leider nur noch die 798 lieferbar
    BeeCore F3 Evo
    Insane Motoren
    Eachine E010 Rahmen
    Propeller


    Hier mal der dump aus BetaFlight 3.0.1, den ich für die BeeCore mit FrSky abgeändert habe. Den TEXT ins CLI kopieren und danach save eingeben.
    RamboWhoop_BF301.txt


    Hier mal die ersten Runden im Parkhaus:


  • Hier der Umbau des Lipohalters vom E010 Rahmens in schwarz.

    man kann natürlich auch den Lipo mit einem Gummiband festhalten, hier die andere Variante...


                   

    Original Rahmen E010 mit breitem Lipohalter Lipohalter abgefräst und für neue Halter angepasst


                  

    schmale Halter eingesetzt und verklebt! Finish...


    Tipp: die Halter unterm Knick wo er den Akku niederdrückt ein wenig abschleifen, sodass der Lipo leichter rein rutscht !!!

    Verklebung mit Sekundenkleber (sehr flüssig) und Aktivatorspray anschliessend noch mit Patex Gelkleber zusätzlich fixiert.


    Die Halter gibts von Rakonheli oder aber als Druckteil (Danke Danny)


    Link zum org. Halter:

    http://www.rcheli-store.de/RC-…9&t=34033&c=38194&p=38194


    Gruß Roli

  • hmm... wo sind denn die boot pins . . . bekomm immer nur "no Response from bootloader...."

    bä... sowas mag ich nicht.... vielleicht lass ich einfach cleanflight drauf

  • pinns gefunden, geht aber trotzdem nicht..

    mann, hasse ich sowas... x stunden wegen scheiß firmware ..... jetzt schmeiß ich es gleich aus dem Fenster ;-)


    genau HIER häng ich (bei 1:40)



    da kommt kein DFU mode.... es gibt dann einfach überhaupt keinen Port.... sehr kurios

  • aaah...... der

    Zitat


    Zadig Treiber


    treiber.... der gleich verlinkt wurde ;-)

    is schon gut, ich google selber.... hmpff. . .
    Mal gucken ob das Board noch geht... is hart aufgeschlagen vorgestern :-(


    so gehts.....


    Wichtig: Zatig evtl Als Administrator starten... zumindest gings bei mir vorher nicht.

  • sooooo.....
    alles zusammen gebaut, BetaFlight 3.0.1 drauf...
    Sehe in Betafligt die RC Befehle... kann Motoren von BetaFlight aus starten use....
    ABER.... ich kann nicht fliegen... Motor drehen sich nicht... scheinbar "armt" er nicht (zumindest nicht über Aux 2 .. wie ich es sonst immer mach)


    jemand zufällig ne Idee?


    gruß

    Erich

  • mir gehts genauso bei cleanflight, habs dann aber irgendwie hinbekommen das zumindest mal die Mortoren laufen ..... bei mir lags an der startdrehzahl

    bin mit dem Schieberegler unter 980 gegangen und ahhhhh sie laufen an allerdings hab ich noch keinen plan was der est so macht in cleanflight bzw was ich da alles einstellen muss als absoluter Noob

    hab auch noch die Regler neu angelernt .... vieleicht hilfts ein bisschen

    gruß Luck


    P.S. ich bräucht mal einen der mir am laufenden fertigen Copter ne Einweisung Live geben kann dann wirds bestimmt heller in meiner Birne ?(?(

  • läuft bei mir auch...

    lag wohl daran, dass Throttle "zu hoch" war.... (von der Funke... Minimum war nicht klein genug)...

    es Armt nur (per AUS2) wenn Throttle klein genug ist...


    @ Undertaker....

    wo bist du her? wenns nicht zu weit ist, lässt sich bestimmt was machen