eachine DVR03 AIO Mini VTX Camera mit DVR 4 in 1

  • Moin zusammen,


    heute ist endlich meine Eachine DVR-03 AIO angekommen.

    Die Eckdaten der 4 in 1 sind:


    0 / 25mw / 50mw / 200mw schaltbar

    72 Channel

    DVR in 720p

    1S Lipo


    Was man noch braucht ist eine Micro SD Karte bis 32gb class 10, so wie einen 1S lipo oder passende Stromversorgung. Dann kann man loslegen.



    In der Verpackung findet man dann die Cam mit einem 2ten Adapterkabel so wie die Anleitung


     


    An der Seite ist dann der Schacht für die Mikro SD Karte, auf der Rückseite 3 Knopfe zum bedienen des Recorders. Der die Aufnahme auch immer gleich startet sobald die Cam mit Strom versorgt. Die sich stoppen lässt, indem man den mittleren Knopf kurz drückt.



    Ich war doch sehr überrascht im Liveout ein OSD Menu zu haben. In das man kommt indem man den Knopf in der Mitte länger drückt. Die anderen Knöpfe sind rauf und runter, sowie kurzes drücken in der Mitte wiederum ist dann auswahl. Erstaunt war ich jedoch, das die kleine Cam auch eine Playback Funktion mitbringt. In das Playback Menu gelangt man, indem länger den obersten Knopf drückt.


    Vor lauter Knöpfe hatte ich dann den Knopf zum einstellen des Videosenders total übersehen. Ist wie gewohnt von die eachine TX03 ein kleiner Knopf über dem Disply. Hier auch am besten erstmal die Channel mit den Frequenzen vergleichen....




    Dann gings zu Testaufnahme. Das Micro ist relativ dumpf und leise. Was wiederum aber ein Vorteil sein kann, da man die Windgeräuse dann nicht so hört. Was mich eher gestört hat, war das da ne hohe Latenz drin war. Da die aber eh nur auf Nano Skyhunter soll. Stört mich das erstmal weniger. Auch hat mich die Testaufnahme erstmal nicht vom Hocker gerissen. Aber ich geb der Cam noch ne Chance im Freien bei mehr Licht:


    Hier mal das erste Testvideo dazu:



    Noch die Anleitung als PDF dazu: eachine-DVR03.pdf


    Hier noch ein kleiner Größenvergleich zur FX797