d3fcon´s Erstflug

  • So nu bin ich entjungfert:love:


    Heute Erstflug mit dem Wizzard 220 nach einer durchzechten Nacht mit 0 Ahnung von fast allem und endlosen Forum durchforsten,zig Youtube Videos

    und Probleme , Probleme, Probleme.....


    ................ hab ich es tatsächlich auf die Reihe bekommen 1. die Funke mit Empfänger mit Betaflight incl. update und erst mal nix funktioniert dann schließlich doch.


    Naja Erstflug is ma übertrieben bin ma im Garten so rumgehovert <- sacht man das so ? :-D


    Dann zoll ich mal mein Respekt an die Copter Piloten die in den Videos so unheimlich geschmeidig ihre Runden drehen.

    Alter hat ganz schön Power obwohl es nur ein Wizzard ist. Ich glaub ich hab auch n Fehler gemacht und habs mit nem 3S 2200 bestückt. Denke ich solte mit 2S mich wohl was ran tasten.


    Nu hab ich auch raus gefunden das mit den AUX arm, und die Modi (Acro, und wie hieß das für Anfänger noch mal :-)

    Gestartet hab ich natürlich im Acro Modi wo ich direkt mal den Notaus ziehen musste, bis ich dann (noch total benebelt von der Nacht) mich an den 3Fach Schalter erinnern konnte.

    Hab da irgendwas verwechselt aber is alles ohne Bruchlandung abgelaufen.


    Ich brauch Akkus und Freizeit und zwar sofort:thumbsup:

    ach ja und Bier8o


    regards d3f

  • :thumbsup: herzlichen Glückwunsch erst mal. Bin ja auch noch nicht so lange dabei aber das setzt echt Glückgefühle frei wenn der Copter das erste mal abhebt.Nur als Tipp: Nimm die Props runter wenn der Copter am pc ist und der Lipo angeschlossen ist.Ich war so euphorisch und hab richtig Schwein gehabt....hab heute noch Albträume davon was alles hätte passieren können.;)

    Gruß Marc

    Ps melde dich bei Fragen :)helfen gerne wenn wir können.

  • Nu Probs runner is einer der ersten Dinge die ich mir verinnerlicht hab... safety first....


    Mein erstes Problem is das wenn ich den "arm" Knopf gezogen habe und dann wieder angeschaltet hab das die Motoren anstatt 30upm sich so langsam hochschaukeln und drehen so das er abhebt, das ich noch mal ausschalten musste. Danach gings wieder... komisch:?:

    Sicher nur ne kleinigkeit is ja auch noch was hin bis ich ne optimale Einstellung gefunden hab und wofür der ganze Einstellkram ist :thumbsup:


    regards d3f

  • Hi,


    gratuliere dir zum erstflug.... auch wenns am Anfang schwierig ist, bleib beim Acro und flieg niemals Angle (Level/Stabi)... um später die richtige smooth mit den richten moves zu fliegen kommst du an Acro nicht vorbei. Von daher kannst das eigentlch weglassen...


    Zu den Lipos, 2200 is schon nen schweres Teil für nen Racer... normal fliegst da 1300 bis 1550mah. Wir fliegen hier alle 4S. Aber zum fliegen lernen reicht erstmal 3S die sind günstiger und von der Power normalerweise erstmal ausreichend....


    Wichtig... kauf dir noch Propeller.. viele und günstige... king kong oder sowas... da weiß ich garnicht mehr, wieviel ich anfangs zustört hab.


    mfg


    Danny

  • Hallo,


    auch von mir Gratulation zum Maiden-Flight :-) Wie meine Vorredner schon sagten, du kommst an Acro nicht vorbei. Leg dir den Flugmodus einfach auf einen Schalter (den du auch einfach ohne hingucken erreichen kannst) und übe nach ein paar Flügen immer wieder Acro (besonders in der Brille). Am besten etwas höher als normal. Vorteil daran: im Notfall wenn du die Lage nicht mehr z. B. in der Brille erkennst, kannst den Schalter auf z. B. Horizon stellen und der Copter fängt sich und du kannst ihn stabilisiert weiterfliegen. Ich habe auch immer nebenher in einem Flugsimulator geübt was das Zeug hält und bin relativ schnell auf Acro umgestiegen...


    Wennst Konfigurationsfragen zu Betaflight hast, einfach her damit :-) Einige Dinge sind ja im Forum bereits schön erklärt worden.


    Dann noch viel Spaß und viele Grüße,


    Marco

  • Ja genau das wollt ich hören :-) natürlich komm ich am Acro nich vorbei sonst kann ich mir ja auch ne Drone kaufen...


    Ja Lipos muss ich mir noch zulegen aber Budget beisst mir immer in den Arsch hab schon nach ein paar gebrauchten geguckt aber da weis man ja nie.


    Probs hab ich schon in der Bestellung hab mir auch gleich gedacht das ich reichlich davon zersemmel ;-)

    Mit Brille fliegen trau ich mich noch nich mim Racer mir is ja schon übel geworden als ich ne Cam auf mein RC Car geschraubt hab (war aber lustig) kommt bestimmt wenn ich die Kontrolle + Schalter besser im Griff habe. Und mit dem Empfang bin ich auch noch nich so zufrieden aber das hab ich mir schon gedacht. Da brauch ich Hilfe bei der sende und Antennen Technik.


    Das mit den Modis muss ich mir echt noch besser in the Brain hauen das wird das A und O glaub ich.


    Hmm n Sim hört sich vernünftig an muss mich da mal schlau machen oder habt ihr n Tip ?!?


    Tnx auf jeden Fall an alle die das Forum hier interessant und aktuell halten war mir wirklich eine große Hilfe !!


    regards d3f

  • Als Flugsimulator könnte ich dir Velocidrone empfehlen. Ich persönlich finde es realitätsnaher als z. B. Liftoff. Wobei Liftoff auch keinen schlechten Eindruck hinterlässt ;-)



    Bezüglich deiner Akku-Frage könnte ich dir meine "alten" 4s Akkus anbieten. Für den Anfang würden sie auf alle Fälle reichen und für 5 Euro das Stück, ist nichts kaputt... Sind halt nicht mehr die Neuesten...

    SLS 1550 4s 40c/80c


    Viele Grüße,


    Marco

  • Cool danke für den Tip mit dem Sim


    Also die Modis sind Rate, Angel und Horizont genau das muss ich mir auf die Schalter legen sauber.


    Ihr fliegt also im Horizont Modus richtig ???


    Da werd ich mir nächste Woche noch mal die settings anschauen und mal rumprobieren.


    Ja das mit den Akkus is spitze gerne via PN dann können wir was ausmachen.


    Ja ja Ausrüstung und Wissen ist alles aber jemand zu haben mit dem man sich austauschen kann ist auch noch mal die halbe Miete.


    Ist den niemand der bei mir in der Nähe seinen Racer Auslauf gibt ??? so um umkreis von 30km dem ich ein Loch in Bauch fragen kann :-)


    regards d3f