Stelle mich vor, servus aus München

  • Servus forum,


    mein Name ist Heinz, bin leidenschaftlicher Fotograf und suche eine Ergänzug zu meinen Panoramalandschaftsaufnahmen.


    Ich interessiere mich für einen copter und hoffe von euch ein paar gute Tips oder die Antwort lass es zu bekommen.


    1. ich beabsichtige gute Fotos in einer guten Auflösung für Landschaftsfotografie zu bekommen, RAW Format, Bilder mit 300 dpi in einer Größe 60 x 40 cm.

    2. Das ding muss für mich idiotensicher und einfach sein.

    3. Ich möchte am liebsten ein Kombigerät, da ich es auch gerne auf Reisen mitnehmen möchte.

    4. Ich möchte nicht meine Nikon "Vollformat" an den copter hängen, insbesondere wenn ich keine Flugerfahrung habe.

    und 5.

    die Kombi sollte zu einem vernünftigen Preis ca. 2000.- EUR zu bekommen sein.


    solltet ihr mir hier Möglichkeiten aufzeigen können hätte ich noch weitere Fragen.


    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus


    Heinz

  • Servus und Willkommen Heinz,


    nach deiner Beschreibung würde mir im ersten moment die Firma DJI einfallen mit Ihrem Copter Mavic Pro

    Natuerlich gibt es noch einige mehr zum empfehlen da könnten dir die anderen besser aushelfen. :)


    Ihre Flight funktionen sind sehr Anfänger treu und “Idiotensicher”

    Der Körper ist auch sehr zum Reisen gedacht weil man diesen zusammenklappen kann. :thumbsup:

    Der Preis sollte bei dieser in deinem Budget passen.

    Ich selber besitze sie nicht aber ein Auge habe ich schon darauf geworfen ;)


    Gruss Christian

  • Herzlich Willkommen Heinz!


    Am besten wäre es wenn du wegen deiner Fragen auch einen eigenen Thread aufmachst oder einer der Administratoren verschiebt netterweise das in einen neuen :-)


    Auf jeden Fall kann ich mich nur CJay anschließen, ideal wäre der Mavic Pro. Ich selbst hab ihn überall mit dabei und die Fotos/Videos sind top. Der Mavic macht Bildaufnahmen in DNG. Bevor ich aber jetzt sämltiche Details nenne, hier eine Übersicht des Mavic vom Hersteller https://www.dji.com/mavic/info


    Der Mavic kommt aber leider nicht an deine geforderten 60x40 cm 300 dpi hin, 150 dpi ja, aber hier wären wir einerseits schon in einer anderen Preisklasse und beim nächst größeren Modell, dem Inspire... Da hakt es aber schon in Sachen einfachem Transport...


    Vielleicht haben die anderen noch ein paar Ideen zu anderen Coptern in dem gewünschten Preissegment.


    Viele Grüße, Marco

  • Hi und willkommen hier,


    zu deinen Fragen ganz kurz:


    Für den Transport gib es fast nichts bessere wie eine Mavic Pro oder einen Phantom 4. Beide sehr kompakt. Klarer Nachteil ist hier, das du keine DSLR verbauen kannst. Jedoch ist bei den Teilen die Bedienung sehr schnell erlernbar und du bleibst unter deinen 2000 Euro.


    Um Fotos mit einer DSLR zu machen, müsste man schon zum Mikrokopter greifen....

    Nachteile, das Teil wird recht groß sein. Wahrscheinlich über 5kg (somit nur Gewerblich). Beim Preis wirst auch über 2000 Euro liegen. Aber defintiv günstiger als Mircodrones.

    Dazu musst du dich defintiv auch nen bisschen mit der Technik auseinander setzen.

    Ansonsten könnte man noch alternativ bei Globe-Flight nach einen alternativ System nachfragen.....


    Solltest du noch mehr Fragen haben, wäre ein eigener Fred dazu bestimmt von Vorteil



    MfG


    Danny

  • Servus Heinz,


    willkommen im Forum.

    Mit den Kriterien wird das leider nix, da wirst Du Abstriche machen müssen.

    Für 300 dpi bei 40x60 brauchst ja schon etwa 24 Megapixel. Dann musst aber noch etwas croppen, da die gängigen Sensoren 1:2,3" sind.

    Transportabel ist ja auch so ne Geschmackssache. Der Typhoon H von Yuneec lässt sich auch gut klappen, erreicht jedoch keinesfalls das Packmass einer Mavic.