Omnibus F4 Pro V3 Probleme

  • Hm war nach ner Wende aber eher ruhiger weil ich vorher schon mit dem Empfang bzw Reichweite Probleme hatte hatte ich es langsam angehen lassen.Was komisch ist wenn ich den Copter mit Strom versorge und dann erst die Funke anmache geht die Led am Empfänger von Rot auf Grün das heißt ja das da zumindestne Verbindung besteht ich kann aber alle Sticks inclusive Failsafe betätigen und da passiert nix. Ich hab den selben Empfänger ja sn einem anderen Fc getestet und fa funktionieren die einwandfrei. Echt seltsam. ...

  • Jetzt brauch ich echt eure Hilfe.Das ist mein erster Omnibus F4 Aio und ich glaube auch mein letzter es nervt echt mit diesen 1000 Versionen. Wie gesagt mein erster aio.

    Frage 1 Motorenanschluß + und - ist klar. Dann hab ich ja noch gnd und Signal( dünne Kabel) vom esc....kommt Signal an den kleinen Lötpunkt oberhalb von V- und V+ ? Und was passiert mit dem dünnen gnd Kabel vom Esc?

    Frage 2 Wohin mit Fpv Transmitter und kamera?Hatte ich vorher an 12V von der Stromverteiler Platine.

    Frage 3 Auf der linken Seite über dem Usb Anschluß sind vbat/rssi und dadrüber vbat/ gnd verstehe ich gar nicht. Rssi ok Signalstärke .Aber wozu 2 mal vbat?Einmal vbat und gnd mit lipo verbinden um die Spannungsanzeige auf die Funke zu bekommen aber was hat vbat/ rssi miteinander zu tun?Rssi verbinde ich doch mit Empfänger oder?

    Ich glaube statt Text wäre einfach ne Skizze am einfachensten wohin was kommt.Danke Gruß Marc

  • Hi Marc


    zu frage 1


    Wie...du hast 4 kabel, die von jedem ESC kommen? ( +, -, GND, Signal? Also bei mir sind es immer nur 3 Kabel. Das dicke Plus und Minus, und das feine weiße Signal. Soweit ich das richtig verstehe, kommen die weißen Signalkabel immer mittig zwischen den + und minus der Motoren.


    Also da wo M1, M2, M3, M4 steht. Die kleinen runden Punkte sind doch Lötkontakte oder ?





    zu den anderen Fragen


    Suche dir mal im Web verschiedene Anschlußdiagramme der F4 boards. (google dafür nach "Omnibus f4 manual", und dann suche weiter unter ---> Bilder). Ich finde dann meist genau das was ich wissen muss.


    Auch wenn es viele Versionen gibt, und die punkte bei jedem anders verteilt sind, so ist die Benennung der Punkte ja so ziemlich gleich. Wenn du damit nicht weiterkommst, ruhig auch mal bei BG an den Support schreiben, die haben da ein paar Techniker die dir sicher Antwort geben können.

  • Und Marc ? schon irgendwie weiter gekommen?


    40 AMP ESC finde ich recht viel, was für Motoren benutzt du denn, fliegst du mit 4S oder 6S ?


    ich wollte zB max 30 AMP benutzen für 4S. Hatte im Web einige Videos gesehen, wo der Strom binnen Sekunden total einbricht bei 4S und hohen AMP Reglern. Selbst bei 2205 - 2300KV Motoren mit 20 AMP ESC und 4S HV Lipos, bricht mir die Stromstärke schon zu schnell ein.


    Meine neue Diatone hat jetzt 2306 - 2450 KV Motoren und die 30 AMP ESC. Ich befürchte meine vollen 4S - 45c Floureon Lipos fangen nach 1-2 Sek an zu piepen im Vollgas. Und wahrscheinlich sind sie dann nach 4-5 Sek schon so weit runter, das sie sich nach dem ersten Flug aufblähen und verabschieden.


    Es kommt mir so vor, als ob Motoren und ESC derzeit immer stärker und stärker werden, während die Leistung eines 4S schon längst am Ende angekommen ist. Aus dem Grund hatte ich erst mit nem 6S racer geliebäugelt, bevor ich mich dann doch für die Diatone entschieden hatte.


    Gruß

  • ☺☺☺ich hatte nicht drauf geachtet ich hab auch 30A Esc's hab mich beim Screenshotten anscheinend vertan. Jo war grade fliegen für einen erstflug bin ich sehr zufrieden. Außer Bilder vom fc finde zu dem Omnibus nicht wirklich was ehrlich gesagt zumindest nicht so wie ich gehofft habe. Scheinen alle hier in den Sommerferien zu sein :PHab gestern abend auf YouTube Joshua Bardwell angeschrieben der muß sich doch damit auskennen ist ja jetzt schließlich sein Job. Und er hat schnell geantwortet und jetzt hab ich das dünne gnd an V- angelötet.:thumbsup:. Ich hatte den omnibus F4 der mitten im Flug schlagartig den Geist aufgegeben hatte bei NFactory gekauft und die mal angeschrieben und Ersatz ist schon kostelos zu mir auf den Weg super nett und kulant von denen guter Laden da werde ich in Zukunft mehr bestellen. Die haben grade Brotherhobby Motoren R4 2206 2300kv zum selben Preis wie Banggood.

  • Freut mich das du in der Luft bist :)


    Ja Joshhua is n fein Kerl, ich sehe mir fast alle seine Beiträge an. Geballtes fachwissen einfach erklärt. Er ist auch ehrlich, andere loben erstmal alles in den Himmel was sie von BG oder GB gesponsort bekommen, er sit da etwas kritischer.


    Hast Glück, das er dir geantwortet hat. Will nicht wissen wieviele Mails und Fragen er täglich gesendet bekommt. Der mann ist sicher viel beschäftigt.

  • Ich könnte mit meinem jetzt auch in die Lüfte abheben :).


    Allerdings habe ich die modis und failsafe noch nicht eingestellt. Das heißt ich habe nur acro. Ich weiß genau, wenn ich mit der kleinen Bombe vor die Tür gehe, komme ich 5 min später mit nem Haufen Schrott unterm Arm wieder rein.


    Ich wollte gerne erstmal angel mode für 2-3 lipos fliegen, dann vorsichtig im horizon mode ein paar Tage fliegen...und dann, wenn ich ein Gefühl dafür entwickelt hab auf acro schalten. Bin in den ganzen Jahren vll mal 30 min auf acro geflogen.


    Hab sofort gemerkt, acro ist total klasse, wenn man möglichst schnell viel kaputtmachen will als unerfahrener ^^. Bei meinem ersten racer (eachine falcon 250) waren die Modis schon auf den Hebeln belegt. Im acro war er dann schnell kaputt geflogen. Die RTF wizard hatten das alle nicht eingestellt, darum bin ich auch nie weitergekommen mit acro skills.

  • Also,


    die 5V und GND brauchst bei einer Fläche da da die Servos mit Strom versorgt werden.... Da machts aber auch an dem Stecker kein Sinn, da er die 5V nicht weiter gibt.


    Persönlich würde ich jedoch die Kabel oben an den Löchern anlöten. Dort Signal und GND für jeden ESC nehmen. Wenn du ESCs mit Telemtrie hast, lässt sich 5V Pin (in der Mitte) für die Telemtrie Jumpern. Zumindest bei der Omnibus V5.1


    Das mit dem Stecker beim Copter mag ich persönlich gar nicht. Wackelkontakt. Beim Crash mal rausgezogen, schief drin usw... alles Fehlerquellen die man nicht braucht.