mein neuer elektro Renner mit 36 Volt akku :)

  • Nabend Männers,


    Wollte mal kurz meine neues e bike vorstellen :).


    Man kommt ja langsam auch in die Jahre, Schmerzen im linken Knöchel machen sich seit einigen Jahren bemerkbar beim radfahren, grad bei Kälte. Mit dem Motorrad fahren geht oftmals auch nicht wegen Glatteis auf den Strassen (Autolappen hab ich nicht, nur Motorrad). Ich brauchte irgendwie ne Alternative um im Winter zur Arbeit zu kommen.


    Die schicken ebikes von Kumpels und Bekannten kamen immer so zweieinhalbtausend und drüber, das war mir einfach zu happig gewesen. Hab dann bei ebay eins gesehen, das hatte mir gefallen (nen fitifito für 1100 Euro) . Mein Bruder hat ein Ähnliches Model, welches ich mal Probefahren konnte.



    Ich bin total begeistert von so nem ebike. Also meins fährt zwar nur 25 KMH schnell, aber das Beschleunigt bei stärkster Stufe im Prinzip von ganz alleine auf die Geschwindigkeit, ich bräuchte nur bissl die Pedalen mitbewegen. Bei Steigungen oder Gegenwind wird man auch nicht wirklich langsamer, oder muss sich irgendwie mehr groß anstrengen. Vorher mit meinem alten hai dirtbike tat mir der Knöchel sauweh und ich war schon völlig durchgeschwitzt als ich auf der Arbeit ankam. Jetzt mit dem e bike komm ich total entspannt an, und bin sogar noch locker 5 Min schneller da.

    Hab nach kurzer Zeit schon etwas über 500 Kilometer auf dem tacho, meine Honda Rennsemmel steht seitdem fast nur noch in der Garage. Wird sich im Sommer dann sicher wieder ändern :).

    Hier mal ein Pic von meinem neuen fitifito e-Renner. Auf dem Bild sieht man nen kleinen eigen Umbau. Gabel, Lenker, Vorbau, Griffe und Sattelklemme...sind Teile von meinem alten dirtbike.


    Gruss