Kleines Bastelprojekt, billiges rc car pimpen und dann FPV fahren

  • Hey,


    zu Weihnachten haben hier scheinbar einige Kinder RC Autos bekommen in meiner Strasse, die düsen hier immer rum. Nun hab ich auch irgendwie Lust bekommen mir zum Ende des monats ein Auto zu holen 8). Möchte dann noch ne 20 Euro "all in one" FPV cam mit 1 S Betrieb befestigen. Fahren wollte ich am Wochenende auf den riesigen Parkplätzen der Einkaufszentren (hab hier einige davon, und alle nur gute 100 m entfernt)



    Ich wollte jetzt nicht so viel ausgeben, da das Fliegen doch mein Hauptding bleiben wird. Platz für ein neues kostspieliges Hobby ist da eher nicht.





    Hab viel verglichen und lange gesucht im RC Auto - Spielzeug Sektor. Letztendlich hab ich sogar was bis 50 Euro gefunden, was ich als brauchbar empfand (der GP toys S 911). Auf YT hab ich mehrfach gesehen, das Leute da nur den Stecker wechseln und ihn dann als 3s fahren. So wollte ich meinen natürlich auch umbauen. Ab und zu raucht son billiger brushed Motor mal ab, Ersatz liegt aber für 9 Mäuse Massig bei ebay parat.


    Was mir sehr gut gefiel....


    - Die flache kompakte Bauform, die unter der Haube zum Vorschein kommt. Die perfekte Plattform für meine geplanten Aufbauten.
    - immerhin schon gedichtete Kugellager an den Stellen wo es drauf ankommt.

    - hier und da gibts coole cnc alu teile die man nachträglich verbauen könnte (zb so blau eloxierte cnc Stossdämpfer usw)

  • Hier mal ein paar bilder


    Einmal mit original Haube, einmal ohne.




    Die Plastikhaube kommt weg, dann setze ich oben eine schicke 2 mm alu Platte rauf. Auf diese kommt ein 1500mah 3 S lipo (original ist ein 9,6V 800 mah).


    Um das ganze dann noch edel zu verkleiden kommt ein selbst enworfenes alu chassi umzu. Das kann ich aus 4 einfach geformten 2mm alu Plätchen machen. Wenn ich es hinten noch zuhaben will, wie auf dem pic, wären es 6 Bauteile zum aussägen und schmirgeln.


    Meine Kosten berechnen sich dann wie folgt..


    - 50 fürs rc car

    - 15 der Lipo

    - dass 2mm alu Blech kostet etwa 10 Euro bei ebay

    - eachine tx 02 oder tx 03 für 25 euro



    Das wäre noch ok für mich :).

  • Japp ist schon 2,4 GHz... inkl die für Autos übliche Pistolen Funke. Wunder muss man wohl nicht erwarten, aber 60-80 M sollen drin sein, das langt mir. Geschwindigkeit ist mit 45 KMH angegeben. In wirklichkeit mit GPS gemessen sind es dann out of the box, nur 32 KMH ^^.


    Mit 3S rangeklemmt, wurde dann schon ca 42 KMH gemessen. In der 50 Euro Klasse ist das schon das maximum, der hängt alles andere ab. Auch das chassi und die Aufhängung sind für das Geld super gemacht. Hab mal ein paar Videos verlinkt, wo man mal mehr details sehen kann. Gute Kugellager und einige Metallteile in der Lenkung.


    Modifikationen sind total easy zu machen, man kann zB nen 3S ranklemmen, oder nen besseren WL a959 Tauschmotor einsetzen, oder bessere cnc Federbeine einbauen. Wichtig ist für mich, das ich jedes einzelne Plastikteil nachbestellen kann. Den bringe ich für ein paar euro immer wieder zum laufen.


    Ich kaufe mir das Grundmodell für 50 euro, investiere vielleicht nochmal 60 Für Tuningteile, dann hab ich am Ende ein echt klasse Teil zusammengebaut, Was vergleichbares wäre fertig gekauft sauteuer.


  • Der S 911....hier für 39,99 Euro von ebay (ready to run), absoluter Hammerpreis. Kostenloser Versand aus Frankfurt, besser geht es nicht denke ich.


    https://www.ebay.de/itm/GPTOYS…TsAAOSwEJ1cNqjQ:rk:9:pf:0


    Hier noch ein paar Teile Links



    https://www.ebay.de/i/262781650268?chn=ps

    https://www.ebay.com/itm/Repai…:rk:5:pf:1&frcectupt=true


    Ein paar dieser alu teile sind wohl kompartibel. Zumindest meine ich das ich exakt diese Dämpfer an nem s911 Model gesehen hatte. Glaube man muss hauptsächlich auf das passende scale achten...also das es auch für 1:12 Größe ist.


    https://www.ebay.com/itm/Alum-…ve0Lq8g%3D&frcectupt=true


    Also ich kaufe mir auf jeden fall einen davon zum Monatsende. Auch die tuning Umbauten werde ich später natürlich vorstellen :). Was passt, was nicht, wie einfach ist der Teilewechsel etc.


  • Moin zusammen,


    ich hab hier auch nen paar RC FVP Cars. Wichtig beim FPV das man die Vibrationen in den Griff bekommt.

    Auf meinem Savage Flux z. B. ist das ganz extrem. Gut der geht auch 120kmh, aber dadurch das ich die Cam auf dem Karo hab. und die ja auch rumvibriert, überträgt sich das auf das Bild.


    Am besten läuft das ganze aktuell auf dem Latrax Dessert. Der Baja 5T ist zwar kein schönes Modell, aber der Schwerpunkt ist hier optimal. Auch die Öldruckdämpfer machen sich hier bemerkbar.

    Ich hab das ganze mal mit OcuSync gefahren. Das ist schon heftig wie weit bei OcuSync das Bild geht. Probleme hatte ich da mit der Funke. Das mir da die Reichweite ausging.


    Wie auch immer, Tips für ein FPV Car von meiner Seite:


    Weiche Dämpfung

    FPV Cam am besten am Rahmen befestigen

    Wenns geht keine Truck oder Ballonreifen nehmen. Laufen meistens auch etwas unrund. Musste ich beim Savage Flux bemerken. Obwohl das keine günstigen Reifen sind.


    Sehr beliebtes Modull für FPV ist der Traxxas Summit, allerdings eine ganz andere Preisklasse. Jedoch kann man sich hier ein paar Ideen auf YT abgucken, was die Befestigung der Kamera betrifft


    Ansonsten freu ich mich schon, ein paar Bilder von den Projekten zu sehen.

  • Kommt auch stark drauf an, wo man fährt. Bei Kieselwegen, Grass etc....da ist zuviel Bewegung drin, egal wie toll die cam befestigt ist. Bei mir wirds wohl ein fester Sockel auf dem chassirahmen, mit 2 cm Zwischendämpfung aus Moosgummi unter der cam. Gefahren wird FPV bei mir denn nur auf glatter Strasse.


    Federung muss auch etwas angepasst werden. Manche hauen sich da nen fetten 3 S + cam etc rauf. Da schlagen die originalen Federn schon bei nem kleinen Stein voll durch.


    In Planung sind bei mir statt den billigen 8,5 cm plastik Dämpfern, 10 cm Öldruckdämpfer aus cnc alu (4 Stück liegen bei 10 euro). Passend dazu hab ich mir ein paar geile blau eloxierte cnc alu Felgen für 20 Mäuse rausgesucht, und natürlich den 3S Lipo.




    Dieses s911 Grundmodell wird übrigens von vielen diversen Firmen unter zig namen und zig Preisen verkauft (teilweise bis 100 Euro)


    GP toysfox s 911

    GP toysluctan s 912

    GP toysflame s 916


    Xinlehong toys 9115

    Xinlehong toys 9116


    Wenn man die Plaste Haube abnimmt, die Reifen und den Heckfender, hat man genau dasselbe chassi und internals bei allen 3. Kommt vermutlich wie meist alles aus derselben Bude.

  • Soo...weiter gehts im Text :)


    Hab Jetzt den GPtoys 911 bestellt, werde den Wagen auf brushless umbauen (2S Lipo hat dann schon mehr als genug power...3S geht auch, aber braucht es absolut nicht finde ich). Wie es gemacht wird hab ich in einigen yt Videos gesehen. Wenn man erstmal rausgefunden hat was man genau braucht, und wie es umgebaut wird, ist es nicht mehr schwer. Beim Kabelstecken hab ich vll noch mal ne Frage an euch, aber ansonsten wirds mir schnell von der hand gehen.


    Die ganzen original 911-912 etc Reifen blähen sich ab Tempo 50 so übel auf, das der Racer immer über kopp geht. Kann man hier gut sehen.





    Ich habe mir welche passend für den WL toys 959 organisiert, die müssten normalerweise 50 KMH aushalten. Dazu noch 4 neuen Dämpfer. Aus alu im passenden *bling bling* style. Passt optisch sehr gut zusammen :love:. Kanns kaum erwarten loszulegen.

  • Dannach muss man natürlich vorsichtig fahren. Einmal auf 35 beschleunigt und dann direkt den Rückwärtsgang reinhauen, dann sind die Plastikritzel im Getriebekasten wohl schon hin. Bei dem Tempo am Bordstein donnern..und die Felge ist auch hin. Sowas muss man halt bedenken. So wirklich heizen wollte ich damit ja eh nicht.
     

    https://www.ebay.de/i/113292073461?chn=ps



    Der Gp toys Wagen, das brushles kit, die alu Felgen, und die neue Federung...haben mich soweit dann 116 Euro gekostet.


    Für das, was ich dann in den händen hab später, kann man nicht meckern.

  • Zack schon isser da :)


    Funktioniert alles gut aus der Verpackung raus .Direkt ne erste Probefahrt im Schneegestöber gemacht. Ne schöne Taschenlampe mit cree led ran..und paar donuts gedreht. War cool, macht Lust auf mehr hehe :thumbsup:.


    Nachbar kam auch gleich neugierig raus. Der hat hat nen paar teure drifter, darum hab ich ihm den auch gleich in die Hand gedrückt. Hab ihm noch erzählt was ich so alles machen will, er ist auch gespannt auf das Ergebnis.

  • Da kannste von ausgehen ^^...unsere Nebenstraßen hier sind nämlich recht dunkel und mein kleines Fahrzeug hat vor sich die ganze Strasse ausgeleuchtet. Hatte zusätlich noch ein Rücklicht angebaut (vom Fahrrad zweckentfremdet). Sieht saucool aus wenn das Teil mit Beleuchtung durch die Straßen fährt.



    Die Ideenmaschine läuft grad auf hochtouren :), hab mir schon Schneeketten selber gebastelt. Wie das funktioniert müsste auf den beiden Bildern nachvollziehbar sein. Die kette ist gebaut aus diesen günstigen Ketten Meterwaren, aus dem OBI Baumarkt.


    Dazu baue ich mir noch gerade eine Bodenplatte aus alu (siehe weiße Schablone). verschraubt wird die später einfach mit den 4 original Schrauben vorne und hinten.


    Hier und da hab ich nämlich schon mal ne abgebrochene Vorderachse gesehen. Ist ja nur plastik...und grad jetzt bei der Kälte ist das brüchig.

  • Whuuäää...der erste Bruch ;(




    Man, hatte grad sooo mega Spaß auf 3S gehabt.


    Ersatz wäre für etwas unter 10 Euro zu haben, aber ich denke ich machs wie immer...und hol mir nen zweiten als ersatzteillager. War aber auch meine Schuld, bin mit locker 30 Sachen in einen dicken Stahlwinkel gerammt der am Boden verschraubt war.





    Konnte gestern abend nicht einpennen, und bin um 2 nachts nochmal hoch. Erstmal n Bier ausm Kühlschrank geholt und den Lötkolben angeworfen :P.


    Aus dem einen Bier sind wohl paar mehr geworden, wie der Abend ausgegangen ist weiß ich ned mehr ganz genau, aber am nächsten morgen stand der Renner neben dem Bett, fertig umgebaut auf 3s. Gefahren wird er mit nem alten aufgeblähten turnigy 2200 mah, den ich noch rumliegen hatte. Sollte locker für 20 Minuten Fahrspaß reichen (vorher waren es nur 8 Min, bei weniger power).


    Bin ja bis jetzt nur 3-4 mal die standart Batterie gefahren. Heute das erste mal mit dem 3S getestet, gleich in ner grossen Halle auf Teppich. Alter Schwede..hab das mit den 3S etwas unterschätzt8). Wahnsinn wie das ding auf dem Teppich plötzlich losmarschiert ist, kein ausbrechen, kein durchdrehen wie auf der Straße, richtig geil:thumbup:. Bis zum ersten Bruch hatte ich glatt nen 5 Min Dauergrinsen.


    Ich ärger mich bissl, das ich schon das brushless kit gekauft hab. So schnell wie der jetzt ist, langt mir das vollkommen für meine Zwecke.

  • Mit der Bodenplatte bin ich heute etwas weiter gekommen. Nur mit ner Eisensäge ausgesägt, dannach von Hand über Holz gebogen, und der Oberfläche eine schöne Strucktur verpasst. Ist fast fertig geschliffen, die 8 Bohrlöcher kommen noch.


    Auf dem Bild sieht man auch den Bruch rechts.


    Ist in 3 min repariert, hab nur das Teil noch nicht da :|.

  • Ich glaube ich kriege ihn heute noch zumfahren :thumbsup:.




    Hab den Arm abgebaut, mit sekundenkleber wieder an den 2 Bruchstellen sauber verklebt.


    Nach 3 min warten war es soweit ausgehärtet, das ich mit ner Reparatur Knetmasse den ganzen Arm "eingipsen" konnte, ohne das sich die Brüche innen wieder verschieben.


    Das graue Knetmasse zeugs ist aus Erfahrung echt gut. Wenn es ausgehärtet ist, besser als viele Kunststoffarten die ich kenne. Nennt sich tesa 2komponenten Reparaturknete, gibts in einigen großen Baumärkten in der Kleber Abteilung.


    Bindet nach 5 min ab. Ich würde aber trotzdem immer 2 Stunden warten (bin grad erst fertig geworden).




    Schick ist das jetzt natürlich nicht, aber ich denke das hält zumindestens so viel aus wie der andere originale Arm. Ich werds gleich nochmal etwas in Form schleifen mit dem Dremel, und dannach schwarz anmalen. Ist ja nur ne kurze Notreparatur, für ein paar Tage geht das schon.

  • Ah ich werd mir das Teil günstig bei BG bestellen. 8 euro oder so, dafür lohnt das drucken kaum bis man es gut hinbekommt schätze ich. Also für normal hätte das ewig gehalten, aber ich bin gestern nach 5 min wieder übermütig geworden. Also Vollgas, dann hab ich links und rechts aufm Rückweg verwechselt voll frontal gegen den Bordstein geballert, da hats einmal laut geknackt und das graue Zeug ist gerissen.


    Habs jetzt wieder neu geflickt, so zum rumspielen langts bis die neuen arme da sind. Ich hab jedenfalls Spaß an dem billigen teil ^^.


    Hier mal nen kurzes "Fliesen gekrawle" hehe. Das war noch mit 2s. Nur bissl rumgezuckelt mit Gas...und er rutscht schon auf den fliesen hin und her.



    Wollt gleich nochmal ne runde beim Aldi aufm parplatz schmirgeln gehen:)

    ...(muss immer warten bis 20:05, bis die letzten wech sind :rolleyes:)