Foxeer Falkor Mini erste Eindrücke

  • Moin zusammen,


    nachdem ich mit meiner ersten Foxeer Arrow doch sehr unzufrieden war. Hat es mich jetzt schon viel überwindung gekosstet, mal die Foxeer Falkor zu kaufen. Aber die DVR Videos auf Youtube sprechen eigentlich für sich....

    Ich hab die Mini mit einer 1.8 Linse genommen:



    Technische Details sind 1200TLV, 4:3 und 16:9 schaltbar sowie auch NTSC und PAL. OSD ist auch verhanden, sprich Pilotname, Timer und Voltage. Werde ich eh nicht brauchen. Was mir noch ein wenig Bauchschmerzen bereitet ist der CMOS Sensor. Die mögen normalerweise keine Vibrationen.... aber das wird sich noch rausstellen. Zu Not muss ich da halt irgnedwas drucken aus Flexfilament.


    Wir haben 2 Kabelsätze dabei, einer davon passt plug&play auf den Unify. Der Joystick ist auch eine Nummer kleiner geworden. Ein Bügel zum verschrauben der Cam und ein Adapter auf eine Fullsizecamera. Die Tüte mit Schrauben und Beilagscheiben dürfen wir nicht vergessen.


    Im Inneren haben wir dann auch nur eine Platine:


    Die RunCam Eagle setzt da ja immer auf ein 2 Platinenlayout. Aber wir werden bald sehen. Ob die Falkor da mithalten kann oder wirklich sogar besser ist

    Die Linse macht für die kleine Cam auf jeden Fall einen mächtigen Eindruck:


    Leider ist auf der Rückseite wieder eine 5 polige Buchse. Was dazu führt, das man nicht wieder alles plug&play verwenden kann.


    Die Foxeer Falkor Mini erhält man direkt bei Amazon und gibt es aktuell in 3 Farben: schwarz, weiß, rot.