MK Firmware 2.07 beta verfügbar

  • Neue Beta für den Mikrokopter FW 2.07 BETA


    http://mikrocontroller.com/files/PublicBeta


    Holger schreibt dazu:


    1. Boat Mode: Einschalten, Kalibrieren und Starten bei Bewegung
    Wenn man den MK z.B. vom Schiff starten will, hat man ja das Problem, dass der Kopter beim Kalibrieren nicht still steht.
    Auch wenn man z.B. ein wackeliges Landegestell hat oder der MK aus der Hand gestartet werden muss, kann das nützlich sein.


    Nun werden beim Kalibrieren der ACC-Werte zusätzlich die Kalibrierdaten der Gyros mit gespeichert, die im Boat-Mode aufgerufen werden.


    Aufrufen der Kalibrierdaten und Aktivieren des "Boat" Modes.


    * Wenn man beim Kalibrieren den Nick/Roll-Stick in die rechte untere Ecke drückt, wird der Boat-Mode aktiviert.
    * Der Boat-Mode kann nur durch Aus-Einschalten wieder beendet werden. Das heisst: wenn man kurz vor dem Start 'normal' kalibriert, bleibt der Baot-Mode aktiv.
    * Wir wissen nicht genau, wie langzeitstabil die Gyros sind. Wie empfehlen daher, zumindest einige Stunden oder 1-2 Tage vor Verwenden des 'Boat'-Modes die ACC-Kalibrierung durchzuführen.
    * Die Offsets der Gyros werden nun auch auf der SD-Karte vermerkt. Anhand dessen können wir Langzeitstudien durchführen.


    Wenn Ihr den Mode testen wollt, müsst Ihr mindestens einmal die ACC-Kalibrierung machen, damit die Gyro-Offsets gespeichert werden.


    2. Flugsimulation



    Mit der aktuellsten Software kann man Flüge simulieren.


    Damit kann man sowohl manuell fliegen, als auch Waypoints usw.
    Im NC-Code ist eine Art MK-Modell hinterlegt, das auf die Steuerwerte reagiert.


    Wozu das ganze:
    1. Training
    - wie steuert man einen MK mit den Sticks
    - was macht Carefree
    - wie startet man Waypointflüge


    2. Test
    - Simulation von Wegpunktflügen
    - Kameraneigung testen bei POIs
    - Auslösung von Kameras
    - Logfile erzeugen und testen


    3. Entwicklungstool für die Entwicklung 3rd-Party Software-Tools
    - der MK antwortet mit den Datensätzen, als würde er wirklich fliegen


    So gehts:
    - der MK wird ganz normal ans KopterTool angeschlossen
    - Map laden
    - in die Map klicken und Startpunkt auswählen
    - "virtuell" Motoren starten und losfliegen