Beiträge von DrFrantic77

    Das is dann ja schon mal nen Erfolg....


    Da hast bestimmt das falsche Channel Map eingestellt...

    Am gängisten ist TAER und KISS kennt da ganrix anders...


    Muss dann bei der Funke und BF gleich sein.. dann stimmt das wieder.


    Ganz ehrlich... wenn du dich weiter ärgern willst. Kauf dir das R9


    40 Euro gesparrt und trotzdem 60 Euro für nix ausgegeben!


    Hier bekommste das Crossfire Bundle für 105 Euro.


    Lötest die Platine in die QX7 ein und alles läuft.....

    ACCESS hab ich persönlich nicht mehr geupdatet, aber da muss es auch eine FCC FW geben.


    Aber wenn du das letzte mal die Funke, auf die Letzte FW von FrSky geupdatet hast, wird das wohl ACCESS sein.


    mfg


    Danny

    Bei OpenTX muss auf jedenfall der Hacken bei EU raus.


    Und auf den Empfänger muss die nonEU drauf.


    Dann das ganze im D8 binden und dann sollte das laufen.


    Eventuelle nen paar verschiedene Version von nonEU testen. Aber normal sollte immer die lezte gehen.

    Das Hauptproblem ist eben....


    Ich weiß nur das du ne QX7 hast.


    Da gibt es eben FCC oder LBT Versionen. Wenn du die in DE gekauft hast. Ist das zu 99,9% eine LBT.

    Aus dem Ausland, kann da schon mal ne FCC dabei gewesen sein.... müsste aber auf der Verpackung oder hinten im Akku Deckel stehen.


    Wenn du mal weißt, welche funke die hast... dann kann ich dir auch sagen was du flashen.

    Nur mal so zur Info....


    Irgendwelche Funken nach 2014 kannst du kein LBT mehr umflaschen auf FCC! Oder umgekehrt.

    Die D8 Protokolle bekommst du bei LBT mit OpenTX zum laufen.


    Aber wenn du ne FCC Funke gekauft hast, dann wird nur FCC gehen. Da das Modul kann kein LBT.


    Dementsprechend kanns nur FCC!


    Dann jetzt noch die Acces Geschichte. Für mich hat sich FrSky damit selbst ins aus geschossen.

    Darum flieg ich Crossfire... aber das hilft dir aktuell nix...


    Wir gesagt.... einfach mit den Basic's anfangen.


    OpenTX -> wenn LBT Modul -> D16 -> Empfänger LBT flashen -> testen


    Dann muss das erstmal gehen!


    Wenn du keine Ausschläge in der GUI hast, vielleicht doch falsch konfiguriert?


    Soweit ich das noch im Hinterkopf hab, hat der XSR ein Kabel für SBUS und das Andere für PPM?


    Kontrolliere das alles bitte mal.


    Oder nimm mal nen anderen Empfänger, bei dem du weißt, das der läuft. Nicht das der aktuelle nen Schatten hat.

    Hi,


    ich bräuchte ein paar Grundinfromationen, eventuell hab ich sie auch überlesen...

    Was benutzt du jetzt OpenTX ? FrSky TX ? LBT, FCC, ACCST, ACCESS?


    Ich kann die nur raten:


    Funke -> OpenTX

    Empfänger -> ACCST LBT (meistens letzte, wenn die nicht geht eine Version davor benutzen)


    Dann läuft das eigentlich


    Außer du hast die Funke auf Banggood geschossen... dann ist es auch gut möglich, das du eine FCC Version hast.

    Dann musst halt die Empfänger auf FCC flashen.

    Also die Soft für die FrSky gibt es auch von denen. (Funke)

    Die ist aber nicht so umwerfend. Von daher sollte auf die Funke OpenTX


    Für die Empfänger, brauchst die Software von FrSky....


    Da gibt es halt jetzt


    FCC

    LBT

    ACCST

    ACCES


    Egal was du nimmst, es muss halt immer das gleiche System sein.


    Aber ganz ehrlich.... ne Tango 2 kostet 180 Euro und die Crossfire Nano nur noch 28 Euro.


    Kein scheiß mit den Protokollen und nie wieder failsafe...

    Autobind und Emfpänger updaten, ohne sie auszubauen (Daten werden über Wireless übertragen)

    Es gibt ein neues Smart Case von FuriousFPV




    Neben den bekannten Features, hat diese Version kein Balancerkabel.

    Was z. B. bei den DJI und HDO 2 Brillen nicht mehr benötigt wird.


    Wohl der beste Vorteil von dem Case ist, das man die 18650 Zellen vernünftig entleeren kann.

    Da der Brille konstant 8V vorgegaukelt werden. auch wenn die Zellen bereits unter 3V sind.


    Warum es in den neuen Brillen immer noch keine Funktion gibt zwischen 18650 und Lipo Warnschwelle zu wählen, versteh ich zwar nicht.

    Aber hier gibt es dann die Lösung dazu....

    INav 2.5RC2 verfügbar:
    https://github.com/iNavFlight/inav/releases


    Important Notes

    CLI aux mode migration

    inav 2.5 moves the CLI aux mode value from a boxid that was not guaranteed to be stable between releases to a permmanentId that is guaranteed to be stable between releases. This is a "breaking" change for inav 2.5 that brings stability in the future.

    In order to use a diff or dump from 2.4 or earlier in INAV 2.5, the user must do one of the following:

    • Remove aux settings from the diff / dump and recreate them in INAV 2.5; or
    • Use the box2perm tool to migrate the diff / dump automatically; or
    • Visit https://box2perm.now.sh and convert your diff for INAV 2.5
    • Manually edit the aux settings; a conversion table is provided as part of the box2perm documentation.

    Removal of PWM RX

    All traces of PWM RX have finally been removed. Please check that your receiver type is correctly assigned before raising bogus issues that your RX no longer works.

    F3 Deprecation

    STM32 F3 flight controllers like Omnibus F3 or SP Racing F3 are deprecated and soon they will reach the end of support in INAV. If you are still using F3 boards, please migrate to F4 or F7.

    Upgrading from 2.4

    1. Download and install the new configurator
    2. Save to a file the current diff all from the CLI.
    3. Modify the diff to update or remove the aux statements
    4. Upgrade to INAV 2.5 using the Full Erase option in the configurator.
    5. Upload your OSD font of choice from the OSD tab.
    6. Go the CLI again and paste the contents on the file you previously create and write save , press ENTER and done!
    7. You should be ready, explore new 2.5 features and enjoy!