Beiträge von Made in Germany

    Mein alter Empfänger hat ne Macke gehabt, darum habe ich nen neuen verbaut. Diesmal habe ich die Antennen nicht so extrem gekürzt, und das ganze mal anders verlegt.


    Vorher hingen die Antennen immer vor der HD cam. Das war zwar ein kleinerer und leichterer Aufbau, aber nicht so praktisch zum Filmen. Diesmal hab ich den Empfänger auch nicht nackig gemacht und mit isolierband umwickelt. Zudem ist der Empfänger jetzt weiter weg von der restlichen Elektronik. Mal schauen ob der Bildempfang dadurch noch besser geworden ist.

    Wollte mir ja eigentlich 2 neue Diatones holen diesen Monat, musste jedoch erstmal ein paar andere Dinge dringend haben. Die beiden neuen racer sind dann halt nächsten Monat fällig. Ich werde dann berichten :) .


    Hab unter anderem nen Batzen neue Props geholt (Racerstar 5048, und ein paar cyclone 5046 Pro, von Dalprop). Dazu kam nen 5er Pack neue Lipos von GOOL RC (diese marke würde ich nicht weiterempfehlen), 3 neue full range Empfänger, und zu guterletzt noch ne neue HD cam.


    Mein 4k würfel von Foxeer ist leider geplättet, darum musste was neues her. Am besten leichter und nicht so teuer, daher fiel die Wahl auf eine Hawkeye firefly micro 2.

    Tach Männers,


    bin krankgeschrieben den Rest der Woche, hab mal wieder ein bissl Zeit im den Forum zu schreiben. Zuletzt war ich ja ein wenig angefressen was Autos angeht. Meine beiden SST racer liegen brach. Haben beide genau den selben Fehler, Motor klackert nur noch, die fahren nicht mehr. Irgendwas mit den ESC scheint nicht zu stimmen. Mit den Dingern bin ich auch durch, kein Bock mehr drauf.


    Der billige Xinlehong 9125 für 85 Euro, lebt und basht immer noch :thumbup:. Lustigerweise macht das fahren auch viel mehr Spaß, als mit den viel schnelleren teuren SST brushless Autos. Ersatzteile sind spottbillig und auch überall zu bekommen.


    Im Web gibt es unzählige Umbauten. Ich bin dann auch mal bei meinem beigewesen.



    - Andere Karosse

    - 3S Lipo

    - 6 neue alu Ölfederbeine

    - LED licht

    - Monster truck XL wheels



    Hier ein paar Videos, vom fertigen Umbau und vom fahren, auch ein paar FPV einlagen mit der billigen SQ12 cam sind dabei. Wer mal Lust hat RC Autos auszuprobieren, und nicht grad ne Menge Kohle da reinstecken will, dem kann ich das RC car nur wärmstens empfehlen.




    Richtig gut. Super Film quali, schöne Orte, viel arbeit drin mit Schnitt und Editieren. Ist auch gut gelungen, macht Spaß zu gucken :thumbup:.


    Erinnert mich bissl an ein älteres yt Video was ich in meiner Favoritenliste gespeichert hab, seh ich mir immer mal gerne wieder an.


    Ich hab vom Auto RC Hobby erstmal die schnauze voll.


    Erst 3 Wochen auf nen plaste Arm gewartet....gestern repariert, dann fahr ich extra weit zu nem schönen Schottergelände, wo ich nach 10 min wegen Getriebe Schaden einpacken darf (differenzial war innen am durchrutschen). Lüfter ging auf einmal auch nicht mehr.


    Ok....wieder ab nach hause basteln. (an dem punkt war ich schon echt angefressen...)


    Hab aus meinen beiden dann einen gebaut, Getriebe und Elektonik vom neuen genommen. Auto heile, Lüfter läuft....nu kriege ich es nicht mehr gebunden. Obwohl ich die 2 originalen Sender habe, 2 originale Funken. Nu is mir die Lust irgendwie vergangen.






    Ich ärger mich schon ein bissl, das ich in die Auto RC Geschichte mittlerweile über 500 Euro reingesteckt hab. Hätte ich mir wohl mal besser 2 neue diatones davon geholt. Im Gegensatz zu RC Autos, sind die FPV Racer doch ziemlich rocksolid - mega verschleiß- wartungsarm.


    Was hab ich gehabt an großen Schäden, in einem Jahr fliegen..ein Hund hatte mal ne Platine zerbissen, ein Arm war leicht verbogen. Und möglicherweise durch Fehlbedienung meinerseits, 2 durchgebrannte Motoren. Ist doch eigentlich nix


    Meine Autos muss ich ständig runderneuern mit Teilen. Ich wende mich lieber voll und ganz den FPV racern zu. Hab gestern erstmal nach dem fliegen 5 neue 1800er 4S Riegel bestellt :).



    Zu deiner Frage...die Reichweite vom xinlehong war eher mager, 50-60 M da war Ende. Beim SST sah das anders aus, Ich komme weiter als ich LOS vernünftig fahren kann. Mehr als 150-200m war ich nie weg, dafür hab ich nichtmal die Antenne rausgeholt und ausgerichtet, die lag immer unten im Gehäuse mit drin.

    War schon länger auf der Suche nach nem Zusatzlipo für die FPV Brille, und bei BG war das was ich haben wollte ständig ausverkauft.



    Hab immer so ein paar RC Reste Kisten. Erst hatte ich die beiden unbenutzten Auto Lipos gefunden. Waren original mal irgendwo dabei und wurden sozusagen gleich entsorgt. Sind zwar keine 2x 18650 Style mit 2200mah....aber 7,4 Volt sind 7,4 Volt. Lustigerweise hatte ich kurz darauf im nächsten karton genau das richtige Adapterkabel mit passender Klinke gefunden.


    Von der Grösse her passt es super an den Helm. Kabel ist ein bissl länger, stört mich aber nicht.





    Hab mit einem der 2S 1600 mah Lipos, eine FPV Zeit von ca 40 Min.


    Der originale 2x 18650 Akku mit 2200 mah, liefert ca 45 FPV Min.




    Super Sache, nu hab ich insgesammt ganze 2 Stunden FPV Saft :thumbup:. Zumal der billige 18650 Lader immer Stunden brauchte. Die 2S kann ich jetzt am großen Lader anschließen, das geht viel schneller.

    Manchmal findet man in den alten Kramkisten noch gut brauchbare Sachen :).

    Nice Gelände...hier ist die Akzeptanz da leider nich so dolle mit meinen großen racern.


    Mir wird es auch langweilig auf meinem alten Bundeswehr Spot, bin da bald 2 Jahre jetzt am rumdüsen am WE. Feldjäger haben mich 1-2 mal überprüft was ich da mache, die haben aber nichts dagegen und lassen mich fliegen. Ich pass halt immer auf und halt mich fern von Spaziergängern. Ich wechsel dann sofort auf ne andere Strecke.




    Hätte mal richtig Lust auf so nen altes brachliegendes Industrie Gelände mit halboffenen Gebäuden usw. Sowas findest hier aber nirgends

    Moinmoin und willkommen


    Ah ZMR 250...das gute alte doppeldecker Design. Da fand ich immer cool, das ich nen dicken HD Würfel vorne ober drauf packen kann. Und mit verschieben der Batterie, konnte man das Gewicht gut ausbalancieren. Auch von innen ist massig Platz.


    Meine modelle werden mit der Zeit immer kleiner irgendwie, ich liebäugel derzeit zb mit nem 3 inch 6S Quad. Da kriegste man grad noch nen mini Empfänger mit rein, das wars dann.

    Nachtrag...


    Ich habe gesehen das die 5 Euro Version der alte vorgänger ist. Es gibt noch das "FPV Freerider - recharged". Die Version sieht besser aus, hat mehr Einstelloptionen und es gibt für die recharged Version ein cooles mappack als download.



    Die recharged Version kostet 10 Euro bei steam, und das extra costum mappack 2,50 Euro. Ist auf jeden fall empfehlenswerter als die alte 5 Euro Version. Ob jetzt 5 oder 12,50 Euro, das macht den Kohl nicht fett. Dann lieber die bessere version nehmen. :)



    Hier mal nen Blick auf die coolen maps vom mappack. Da kriege ich richtig Lust das mal zu testen, ich brauche aber wohl noch nen sogenannten "dongle" um meine Funke benutzen zu können.


    https://fpv-freerider.itch.io/…charged-custom-level-pack

    Ja das gefällt mir besser :).


    Ist auch nur konstruktive Kritik auf hohem Niveau sozusagen, nicht falsch verstehen:thumbup:.





    Ich sehe ja, das du dir immer mehr Mühe mit dem nachträglichen bearbeiten machst, damit deine Videos noch professioneller und besser werden. Bei YT fällt mir auf, dass bei einem und demselben Piloten in der Regel solche vids oft mehr geliked werden, als die anderen mit viel hin und hergeflippe.

    So richtig was neues liegt erst wieder im Dezember an, da wollte ich mir gerne 2 neue Diatones bestellen. Auf jeden fall was mit f4 chip diesmal. Der f3 ist nicht schlecht, aber ich hab das gefühl als ob der f4 irgendwie nen ticken schneller arbeitet.

    Hi Bite,


    kannst echt gut fliegen, das sieht man ja in den Vids.


    Wahrscheinlich ist es nur mein persönlicher Geschmack, aber der Anteil vom hin und hergeflippe ist mir schon etwas zuviel. Da schalte ich meist nach kurzer zeit weg.


    Besonders gut gefallen tun mir wiederrum solche Passagen wie zb bei 2:28 min:thumbup:. Sowas find ich richtig nice.


    Gruß

    Tach Leute,


    bin eben zufällig über was gestolpert, beim stöbern in meinen Steam games. Die haben da das game "FPV freerider" im Sortiment.


    War schon länger auf der Suche nach sowas, nur meist fand ich die Grafik kacke oder es war mir zu teuer. Coole maps wie Parkdecks, Wald und Spielplätze sind wählbar. Für 5 Euro ist es auch nicht so teuer. Das werde ich die tage wohl mal kaufen und ausprobieren :).


    Gruß

    Hach....ein herrlich schöner Tag heute :thumbsup:.


    10.000 mah verflogen, und das mit dem einfach aus dem Himmel fallen, ist nicht mehr vorgekommen. Ich denke man kann den Vogel erstmal als geheilt bezeichnen.





    Hatte meine teils lose sitzenden weißen Steckkontakte mal abgezogen und mit ner feinen Nadel die silbernen mini Kontakte etwas reingedrückt. Sitzen jetzt strammer, glaube daran hatte es gelegen. Zumindest hatte ich sonst nix verändert.


    Die beiden Diatones feiern bald ihr einjähriges bestehen.

    Echt cool....solange hat nämlich noch keine andere bei mir gehalten :).

    Danke für das Testvideo Frantic.


    Bild ist im Stand recht gut, Farben sind auch schön. Eine Sache stört mich allerding immens.


    Der Wechsel von hell auf dunkel und wieder zurück auf hell. Da schaltet die cam immer so komisch stufenweise hin und her, besonders am Himmel sieht man es. In den Werbevideos ist mir das garnicht so aufgefallen.


    War es denn extrem sonnig an dem Tag..oder eher trübe?

    Hier mal ne kurze Fahrt mit 3S. denke so 75 kmh macht er wohl. Würde auch einiges mehr gehen, wenn ich nen größeres Pinion raufsetze und statt 3300 KV. denselben motor mit 4400 KV einsetze. Mache ich aber nicht.


    Die Reifen sind nämlich jetzt schon am Limit. Mehr drehzahl darf garnicht, sonst blähen sich die reifen schon so sehr, das er nicht mehr vernünftig fahrbar ist.




    Gruß